Klarinetten


Was kosten Kronthaler-Klarinetten?

  • Unsere jeweils aktuelle Preisliste erhalten Sie auf Ihre Anfrage. Bitte senden Sie uns hierfür Ihre Kontaktdaten per Email.
  • Aufgrund der zahlreichen Bestellungen und der damit verbundenen langen Wartezeit können wir zum Zeitpunkt der Bestellung leider keinen Festpreis anbieten. Wir weisen darauf hin, dass die Preise von fertiggestellten Klarinetten auf der jeweils aktuellen Preisliste bei Auslieferung basieren. Diese wird Anfang eines jeden Jahres aktualisiert. Wenn wir Sie nach Ablauf der Wartezeit kontaktieren, schicken wir Ihnen die aktuelle Preisliste zu. Daraufhin haben Sie das Recht, innerhalb von 14 Tagen schriftlich von der Bestellung zurückzutreten.

Wie lange ist die Wartezeit für Kronthaler-Klarinetten?

  • Die Wartezeit für A/B-Klarinetten beträgt derzeit ca. fünf Jahre. Die Wartezeit für C/D/Es-Klarinetten beträgt ca. drei bis vier Jahre. Diese Angaben sind ohne Gewähr. Für Bassklarinetten können derzeit aufgrund der hohen Auftragslage leider keine Aufträge angenommen werden.

Inwiefern unterscheiden sich hauptsächlich Klarinetten mit Deutscher bzw. Wiener Bohrung?

  • Unsere Klarinetten mit Deutscher Bohrung (14,6 – 14,8mm) werden im allgemeinen mit Oehlermechanik gefertigt, Klarinetten mit Wiener Bohrung (15,0mm) werden in 6-Ring-Ausfertigung ausgeliefert.

Kann ich beim Umstieg von Deutscher auf Wiener Bohrung mein deutsches Mundstück weiterspielen?

  • Das ist nicht zu empfehlen. Die Innenmaße der Mundstücksbohrung sind nicht kompatibel mit Wiener Klarinetten (auch umgekehrt). Somit wäre ein sauber intonierendes Musizieren nicht möglich.

Derzeit spiele ich auf einem Böhm-Mundstück. Passt dieses Mundstück auch auf Deutsche bzw. Wiener Kronthaler-Klarinetten?

  • Das ist nicht zu empfehlen. Wir geben uns die größte Mühe, die Instrumente optimal auszustimmen. Da die Mensur des Böhm-Mundstücks nicht auf Deutsche bzw. Wiener Klarinetten angepasst ist, müssten Sie Abstriche bei der Intonation in Kauf nehmen. Wir helfen Ihnen diese zu minimieren, aber ein perfektes Ergebnis ist nicht zu erwarten.

Ich bin Oehlermechanik gewöhnt, möchte aber auf Wiener Bohrung umsteigen. Fertigen Sie auch Oehlerklarinetten mit Wiener Bohrung?

  • Wir können Ihre Wiener Klarinetten speziell für Sie mit Oehler-Mechanik fertigen. Jedoch nur bei verbindlicher Bestellung ohne das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Ich habe Interesse an Ihren Klarinetten. Wie ist das Prozedere?

  • Bitte bekunden Sie Ihr Interesse möglichst per Email und geben Sie gleich Ihre Kontaktdaten an. Gerne können wir Ihnen einen Termin zum Ausprobieren und gegenseitigen Kennenlernen ermöglichen. Aufgrund der Wartezeiten, die inzwischen auch mögliche Probiertermine (ca. 3 – 6 Monate) betreffen, ist es mittlerweile durchaus üblich, sich schon vorab auf unserer unverbindlichen Warteliste vormerken zu lassen. Nach diesem Termin können Ihre Wünsche entweder konkretisiert werden, oder Sie lassen sich gegebenenfalls wieder aus der Warteliste streichen. In unserem Kundenraum in Durlach bieten wir Ihnen die Möglichkeit, zu prüfen, ob bzw. welche Art von Kronthaler-Klarinetten zu Ihnen passen. Gerne sind wir Ihnen hierbei behilflich. 
  • Wenn Sie sich für unsere Instrumente entschieden haben, nehmen wir all Ihre Daten und Wünsche auf und Sie werden in unserer unverbindlichen Warteliste aufgenommen, falls Sie sich noch nicht haben vormerken lassen. Eine von beiden Seiten zu unterzeichnende Auftragsbestätigung folgt dann nach ca. 3 Jahren, sobald der Zeitraum für einen möglichen Testtermin Ihrer Instrumente für uns absehbar ist. Mit Ihrer Unterzeichnung der Auftragsbestätigung nehmen wir Ihr bekundetes Interesse als feste Bestellung auf.
  • Nach einer insgesamt ca. 4-5 Jahren währenden Wartezeit (also nach Eintrag in unserer Warteliste) werden Sie erneut von uns hören, denn erst dann können wir Ihnen Ihre nahezu fertig gestimmten Klarinetten als Rohkonzept vorstellen. Wir vereinbaren gemeinsam mit Ihnen einen Testtermin, bei dem Sie entscheiden, ob die für Sie ausgesuchten Klarinetten nun auch für Sie reserviert und fertiggestellt werden sollen. In diesem Rahmen werden gemeinsam individuelle Feinheiten bezüglich Klang / Ansprache / Intonation / Mechanik / Birnenmaß usw. besprochen und festgelegt.
  • Sollten Ihnen die vorgestellten Instrumente nicht zusagen, räumen wir Ihnen die Möglichkeit ein, bei einem zweiten Testtermin Instrumente aus einer späteren Serie auszuprobieren. Allerdings wäre dies gegebenenfalls mit längeren Wartezeiten verbunden. Zur Ermöglichung eines zweiten Testtermins sind pauschal vorab - als Arbeitszeitvergütung - netto 450 € zu überweisen, die Ihnen selbstverständlich als Anzahlung gutgeschrieben werden, wenn der Kauf zustande kommt. Sollte es beim zweiten Testtermin wiederum zu keiner Reservierung kommen, wird die Bestellung aufgehoben und keine weitere Bestellung Ihrerseits mehr angenommen.
  • Während des ersten Monats nach Erhalt Ihrer Klarinetten haben Sie die Möglichkeit, neuwertige und unversehrte Birnen umzutauschen, sollte Ihnen die von uns ausgewählte Länge nicht zusagen.

Wann müssen die Klarinetten bezahlt werden bzw. ist eine Anzahlung zu leisten?

  • Ungefähr zwei Monate vor einem möglichen Testtermin Ihrer Instrumente kontaktieren wir Sie und übermitteln Ihnen gleichzeitig unsere dann aktuelle Preisliste. Beim nun mit Ihnen abgestimmten Testtermin in Durlach können Sie sich endgültig entscheiden, ob wir die vorbereiteten Klarinetten für Sie reservieren sollen. Erst mit Anzahlung (60% des Bruttokaufpreises binnen 10 Tagen ab Testtermin) ist die Reservierung der getesteten Instrumente verbindlich. 
  • Ist nach von Ihnen bekundetem Reservierungswunsch die Anzahlung nicht fristgerecht erfolgt, wird die 10-tägige Vorabreservierung aufgehoben; der Hersteller hat nun die Möglichkeit diese Bestellung zu stornieren und die Instrumente einem anderen Interessenten anzubieten. 
  • Erfahrungsgemäß werden die Klarinetten ungefähr zwei Monate nach Anzahlung fertiggestellt sein und der Restbetrag ist mit Fertigstellung vor Abholung/Versand der Instrumente per Vorauskasse fällig.

Kann ich über Sie ein Etui beziehen?

  • Ja. Bei Interesse, jedoch spätestens beim Testtermin Ihrer Instrumente sollten Sie uns mitteilen, ob Sie ein Etui über uns beziehen möchten.

Wann müssen neue Klarinetten erstmals „überholt“ werden?

  • Das jährliche Ölbad innerhalb der ersten drei Jahre ist sehr wichtig. Es genügt hierbei eine Demontage der Mechanik, Ölbad, leichte Reinigung von Mechanik und Korpus, Austausch der nötigsten Korken und Montage/Einjustierung der Mechanik.

Können fabrikneue Klarinetten sofort nach Auslieferung gespielt werden?

  • Fabrikneue Klarinetten sollten in den ersten 3-6 Monaten höchstens 30-40 Minuten am Stück gespielt werden, um das Holz langsam an Wärme und Feuchtigkeit zu gewöhnen.

Gibt es die Möglichkeit, von der Bestellung zurückzutreten, bzw. z.B. statt einer Deutschen Bohrung die Wiener Bohrung zu wählen?

  • Ja. Spätestens jedoch beim Testtermin Ihrer Instrumente müssen Sie sich verbindlich entscheiden, denn im Anschluss geht es an die individuelle Anpassung und Endfertigung Ihrer Klarinetten.
  • Sollten Sie kurzfristig von Deutscher Bohrung auf Wiener Bohrung (oder umgekehrt) umsteigen wollen, müssten Sie leider gegebenenfalls mit etwas verlängerter Wartezeit rechnen.

Gibt es die Möglichkeit, nachträglich einen anderen Daumenhalter auf meine Kronthaler-Klarinette montieren zu lassen?

  • Ja. Z.B. kostet der Umbau für einen Daumenhalter der Marke „Ton Kooiman“ 120 € netto pro Klarinette.

Für Instrumente, die während der gesetzlichen Gewährleistungsdauer durch Fremdfirmen verändert wurden, entfällt jeglicher Gewähr-leistungsanspruch.

 

 

Johanna Kronthaler

Meisterwerkstätte für Klarinettenbau

Seboldstr. 32, 76227 Karlsruhe-Durlach, Deutschland

Tel.: +49-(0)721-9213577 (Mo-Do: 14-17 Uhr, bzw. AB)

kontakt@kronthaler-klarinetten.de